KONZERT

classic3 & friends
„Neujahrsauftakt 2020!“

Beginn:

Donnerstag, 02.01.2020 | 20:00

KONZERT

Foto: Markus Drechsler

Michael Diepolder Querflöte
Anja Kronreif Saxophon
Noriko Shima Klavier
Heinz Hasenauer Kontrabass 
Alexander Rainer Schlagzeug

classic3: Was macht den besonderen Reiz dieses Ensembles aus? Zum einen die Besetzung Saxophon, Querflöte und Klavier, zum anderen die Arrangements der ausgewählten Kompositionen. Anja Kronreif, der in Goldegg wohnhafte Michael Diepolder und Noriko Shima haben sich zusammengefunden, um die exquisite Klangfarbenmischung ihrer Instru­mentierung musikalisch auszuloten. Das Repertoire, das die hohe Virtuosität des Trios unterstreicht, reicht von klassischer und romantischer Literatur bis zu Auftrags­kompositionen.

Seit 2016 beschäftigt sich das Trio mit der  Verbindung  von Klassik und Jazz. Diese zwei Musiksprachen, sonst strikt getrennt, ergeben ein aufregend Neues. So stieß das Ensemble auf den französischen Filmkomponisten Claude Bolling, der seine Werke als Crossover Music tituliert. Bolling war wohl einer der ersten, der aus dem lebendigen Dialog zweier Musiksprachen ein neues Kunstidiom kreierte. 

Der 1930 in Cannes Geborene galt als Wunderkind und ist sowohl als Pianist als auch als Komponist stark von Duke Ellington geprägt. 


Programm:

Um die achtsätzige „Jazz Suite Nr. 2“, ein abendfüllendes Meister­werk von Claude Bolling, zu interpretieren, hat das Trio zwei kongeniale Freunde aus dem Umfeld von Goldegg eingeladen: den Gasteiner Bassisten Heinz Hasenauer und den Schwarzacher Schlagzeuger Alexander Rainer.

Eingeleitet wird das Neujahrskonzert mit  Georges Bizet und dem ersten Satz (Aragonaise) aus der „Carmen Suite Nr. 1“.

Genre:

Kultur

Eintritt:

20
17 (Mitglieder, Ö1)
10 (Jugend unter 18)