Qi Gong – Rücken und Nieren stärken mit Gelassenheit

Beginn:

Freitag, 10.11.2017 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 12.11.2017 | 12:00

Qi Gong – Rücken und Nieren stärken mit  Gelassenheit

Qi Gong ist eine traditionelle Heilkunst aus China, die stark im Daoismus und der Chinesischen Medizin verwurzelt ist.

Durch die Harmonie von Bewegung, Atmung und der Vorstellungskraft wird der Energiefluss im Körper angeregt und reguliert. Fließt die Energie, fühlen wir uns körperlich und mental fit. Die Übungen im Qi Gong sind dynamisch, aber auch ruhig und fließend, was die Entspannung fördert und zu mehr Gelassenheit führt.

In diesem Seminar geht es hauptsächlich darum, die Nieren und den Rücken zu stärken. Nach den 5 Wandlungsphasen wird dem Winter der Funktionskreis Niere/Blase zugeordnet. Mit Bewegungs-, Meditations- und Massageübungen können wir diesen Funktionskreis regulieren und stärken. Deshalb eignet sich dieses Seminar und diese Zeit besonders gut, um Rückenschmerzen, Hexenschuss und Ischialgien vorzubeugen.


Seminarleiter: Bernhard Neubauer, Salzburg
Jahrgang 1983, lebt in Salzburg und ist Massage-Therapeut und Lehrer für Qi Gong sowie die Inneren Kampfkünste Yi Quan und Baguazhang. Durch seine Tätigkeiten kann er auf ein tiefes Hintergrundwissen über den menschlichen Körper und den Weg der Gesundheit zurückgreifen. Seit 2013 ist er Dozent an der Chen Akademie und hält mit großer Leidenschaft Semesterkurse und Wochenend­seminare. www.chen-akademie.at

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 190,-