Systemische Fortbildung -

Basis-Lehrgang: Modul 1

Beginn:

Freitag, 16.03.2018 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 18.03.2018 | 12:00

Systemische Fortbildung -

Diese Veranstaltung besteht aus vier Wochen­end-Seminaren. Sie führt zu tieferen Einsichten und besserem Verständnis menschlicher Gemein­schaften: Familie, Beruf, Organisationen, in denen wir uns bewegen und die unsere Aufgaben und unsere jeweilige Rolle, letztlich unser ganzes Leben ausmachen. Gleichzeitig erfordert der rasche Wandel in so vielen Bereichen der „modernen“ Welt auch immer wieder Neuanpassungen, die uns so manches abverlangen.

Mittels Familien- (und beruflichen) Aufstellungen lassen sich Beziehungsgeflechte und Problemfelder wahrnehmbar machen, die bis dahin unbekannt und ungeahnt geblieben waren. Daher ist die Aufstellungsarbeit der Schwerpunkt der gesamten Fort­bildung. Mit ihr werden neue persönliche Orientierung und Kon­flikt­lösungen in unserem familiären, beruflichen und anderen sozialen Umfeldern ermöglicht.

Zielgruppen: Personen, die mit Menschen beratend, betreuend, heilend, arbeiten, z.B. Therapeuten, Pädagogen, Ärzte, Pflegepersonal und andere soziale Berufe, aber auch alle anderweitig, persönlich Interessierten.

Modul 2:   7. –   9. Mai 2018 (Montag bis Mittwoch)
Modul 3: 13. – 15. Juli 2018
Modul 4: 14. – 16. September 2018

Bitte beachten Sie: Der Lehrgang ist nur als Ganzes buchbar!


Seminarleiter: Dr. Karl Heinz Domig, Rankweil 
Facharzt für Kinder- und Erwachsenenpsychiatrie, Psycho­therapeut. Ausbildung in systemisch-entwicklungsorientierter Familientherapie, Weiterbildung bei Bert Hellinger und in Hypno­therapie nach Milton Erickson. Lehrtätigkeit am Mental College in Bregenz (Lehrgang Lebens- und Sozialberatung, Univ. Lehrgang zum Akademischen Mental Coach).

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 220,- pro Modul