Wer bin Ich und was will ich?

Beginn:

Montag, 09.07.2018 | 09:00

Ende:

bis Dienstag, 10.07.2018 | 18:00

Wer bin Ich und  was will ich?

Das Aufstellen von Anliegensätzen oder -zeichnungen kann uns helfen, Zugang zu den unbewussten Seiten unserer Psyche zu erhalten. So können wir erkennen, wo wir innerlich stehen und was uns an unserer Weiterentwicklung behindert. Ein nächster Schritt hin zu uns selbst und unserem eigenen Wollen kann dann gelingen.

Die Plätze für eine persönliche Arbeit im Seminar werden durch ein Losverfahren ermittelt.


Seminarleiter: Prof. Dr. Franz Ruppert, München 
Professor für Psychologie an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München, psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis, hält weltweit Vorträge und gruppentherapeutische Seminare mit der von ihm entwickelten Methode. 
Autor von vielen Büchern zur Identitätsorientierten Psycho­traumatheorie und Anliegenbezogenen Psychotrauma­therapie, die in verschiedene Sprachen übersetzt sind: „Verwirrte Seelen“; „Trauma, Bindung und Familienstellen“; „Seelische Spaltung und Innere Heilung“; „Symbiose und Autonomie“; „Trauma, Angst und Liebe“; „Frühes Trauma“; neuestes Buch: „Mein Körper – mein Trauma – mein Ich“ (zusammen mit Harald Banzhaf). 

www.franz-ruppert.de

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 120,-