Fülle des Sommers – Romatänze aus Südosteuropa

Beginn:

Freitag, 24.08.2018 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 26.08.2018 | 12:00

Fülle des Sommers – Romatänze aus  Südosteuropa

Die sommerliche Luft pulsiert, erfüllt von Musik und Tanz auf den großen Festen in den Mahalas (Romasiedlungen) des Balkans. Du bist eingeladen, dieser Welt der Romatänze zu begegnen. Die Gemeinschaft zu feiern – sich berühren lassen im Herzen von Liedern und Melodien der Sehnsucht, Trauer, Freude und einer Leidenschaft, der wir uns kaum entziehen können. 

Ein unverkennbarer, von farbiger Lebendigkeit durchzogener Klang, der sich in den Tänzen widerspiegelt.

Der traditionelle Tanz, gefasst in der Reihe und getragen von sich wieder­holenden Schrittfolgen, paarweise oder einzeln ge­tanzt, gemeinsam von Frauen und Männern – um gemeinsam zu feiern – sind ein Brückenschlag zur Romakultur. Ein Weg der Verbunden­heit hin zu unseren inneren, goldenen Quellen von Ausdruckskraft und Lebensfreude. 


Seminarleiterin: Piry Krakow, Wehr (D)
Ich bin ungarischer Abstammung und ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die Vermittlung traditioneller Tänze aus Südosteuropa. Dabei liegt mir die Kultur der Roma mit ihren Tänzen und Gesängen besonders am Herzen.
Als Bothmer-Gymnastin gehe ich meinen Tanzweg mit Stationen bei: Laura Shannon, traditionelle Frauentänze / Fridl Kloke-Eibl, Meditation des Tanzes / Helene Eriksen, Romatanzprojekt / Sani Rifati, Romatänze, zahlreiche Folklore­seminare und Besuche in Romasiedlungen auf dem Balkan. Gesangsarbeit mit Ida Kelarova, tschechische Roma­sängerin. 


www.tanzfeuer.de


Bitte mitbringen:
bequeme Kleidung und Schuhe mit beweg­licher Sohle.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 190,-