Träume im Spiegel von Naturgesetzen -

nur für Menschen mit therapeutischem Hintergrund

Beginn:

Freitag, 14.06.2019 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 16.06.2019 | 12:00

Träume im Spiegel von Naturgesetzen -

Traumarbeit hat in vielen Schulen der Psychotherapie einen zen­tralen Platz. Die Herangehensweise zur Entschlüsselung der Träume ist dabei unterschiedlich.

Die Traumforscherin Ortrud Grön hat in jahrzehntelanger psycho­therapeutischer Praxis und umfangreichen interdisziplinären Studien eine in der Praxis überaus wirksame Methode etabliert, in der der Schlüssel zum Verständnis der oft rätselhaften Traumbilder im Verstehen der „Gleichnissprache“ liegt. Nach Ortrud Grön nutzt der Traum „die Evolution als Gleichnis für die Entwicklung des Menschen“.

Die Entschlüsselung des Traumes geschieht im Dialog zwischen der sachlichen Aussage eines Bildes und den Assoziationen des Träumers. Die Abfolge der Traumbilder (das Traumscript) folgt einer exakten Struktur zwischen Problem, Problemverhalten und Lösungsschritten und vermittelt einen Einblick in die Dynamik der Konfliktverarbeitung.

Eigene Träume können eingebracht werden. Bitte in gut lesbarer und kopierfähiger schriftlicher Form mitbringen.


Seminarleitung: 
Mag. Dr. Elisabeth Gierlinger-Czerny, Graz 
Theologin und Psychotherapeutin, seit 2003 mit der Methode von Ortrud Grön vertraut, lehrt die Methode in Ausbildungen der Bayerischen Akademie für Gesundheit der Lauterbacher Mühle (Deutschland) und in zahlreichen Seminaren in Österreich und Deutschland.

Elke Brandmayer, München
beschäftigt sich seit 1994 mit der Traumarbeit von Ortrud Grön, ist ebenfalls Dozentin für Traumarbeit an der Bayerischen Akademie für Gesundheit Lauterbachermühle und leitete bereits zahlreiche Ausbildungen und Seminare mit Dr. Gierlinger-Czerny in Deutschland und Österreich. Sie war auch 17 Jahre lang Mitarbeiterin von Ortrud Grön.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 220,-