Aus der Mitte leben – Auf Wegen der Heilwerdung

Beginn:

Freitag, 20.09.2019 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 22.09.2019 | 12:00

Aus der Mitte leben – Auf Wegen der  Heilwerdung

Foto: Sonja Pfeisinger

Ob Glück, Erfolg, Gesundheit, Erfüllung von Träumen oder Krise, Krankheit, Trennungserfahrung, Tod und Trauer – das Leben ereignet sich immer in Polarität. Entscheidend ist es, immer neu die Mitte zu suchen und zu finden und aus ihr zu leben. So öffnen sich Wege zur Heil-Werdung. 

Sich zu öffnen und begleiten zu lassen, im Dialog mit anderen sich auszutauschen und so Erfahrungen zu teilen, kann Basis und Ermutigung sein. Und dann die eigenen Wege des Heilwerdens zu entdecken und zu gehen, ob in guten Tagen oder auf harten Wegstrecken.


Seminarleiter: Dr. Franz Schmatz, Krems
Univ. Doz. Dr. Franz Schmatz begleitet seit rund 40 Jahren als Psychotherapeut, Seelsorger und Theologe immer wieder Menschen in Krisen- und Grenzsituationen, besonders in Krankheit und Leid, im Sterben und in der Trauer.
Aus seinen vielen praktischen Erfahrungen möchte er „Lebens­kostbarkeiten“ weiterschenken und so zu heilender Begegnung und Begleitung motivieren und Wege dorthin auf­zeigen. 
Autor vieler Bücher und Broschüren, u.a. „Im Augenblick die Ewigkeit“, „Darf ich Sie begleiten?“ und „Mögest du ganz gesund werden!“ (alle im Effata-Verlagerschienen)

Genre:

Seminar