Holladareitulio

Jodeln für Begeisterte

Beginn:

Freitag, 08.05.2020 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 10.05.2020 | 12:00

Holladareitulio

Jodeln ist Ausdruck purer Lebensfreude, mal laut und frei raus – mal ein bisschen stad´ und inniger, immer kraftvoll und direkt. 
Jodeln ist ein Abenteuer!

Für alle, die ihre Jodelkenntnisse erweitern, vertiefen und verfeinern möchten. 

Wir lernen anspruchsvollere Jodler und üben den typischen Jodlerklang. 

Wir experimentieren in Kleingruppen, denn Jodeln wird ein wahres Abenteuer, wenn man zu zweit oder zu dritt jodelt, achtsam zubijodelt und aufeinander horchend sich zsammjodelt. So klingt der Jodler niemals gleich, immer wieder neu und spannend. 

Der Workshop richtet sich an alle, die weiter und tiefer in die Welt der Jodler eintauchen möchten.

Seminarleiterin: Heidi Clementi, Meran
Aufgewachsen in Leifers bei Bozen/Südtirol lebte und wirkte ich lange Zeit in Wien. Wie so viele hat auch mich das Studium hierher verschlagen, doch ziehts mich immer wieder zurück "in die Berg". So bin ich seit ein paar Jahren singend und jodelnd in den Alpen unterwegs und seit 2017 lebe ich in Meran, eine wunderbare Stadt.
Singen (und für mich als Alpenbewohnerin auch jodeln) ist für mich ein menschliches Grundbedürfnis, das oft erst wieder entdeckt und geweckt werden muss, doch es schlummert in jedem und in jeder von uns. Viele spüren es: singen macht glücklich! 
So begleite ich Menschen bei ihrem ganz persönlichen Abenteuer hin zur eigenen Stimme: „Meine Stimme – sing dich frei“. 
Als Jodlerin und Singleiterin verführe ich gerne Menschen aller Altersgruppen zum gemeinsamen Singen und Jodeln, immer auf den Spuren eines neuen, ursprünglichen und authentischen Volksklang. In meinen SING-MIT-Projekten möchte ich den Zauber des spontanen,  herzhaften, direkten und ungezwungenen Singens in der Gemeinschaft erlebbar machen. Der Kopf staunt -  die Seele freut sich - das Herz lacht
Achtung Ansteckungsgefahr - Freude pur.

Maximal 12 TeilnehmerInnen, da Intensivkurs

www.heidiclementi.at

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 220,-