15. GOLDEGGER HERBSTGESPRÄCHE

6. bis 8. Oktober 2017

UNSER BODEN.UNSER LEBEN

 

 

 

 

PROGRAMM - Änderungen vorbehalten

MITTWOCH, 4. Oktober - Vorprogramm

20.00  
FILM  "Bauer unser" (Robert Schabus, 2016, 92 min)
Anschließend Diskussion; Regisseur Robert Schabus ist anwesend)

FREITAG, 6. Oktober

17.00
Begrüßung, Einführung: Cyriak SCHWAIGHOFER, Kulturverein
Eröffnung: Landesrat DI Dr. Sepp SCHWAIGER, Salzburg

17.30
ERÖFFNUNGSVORTRAG
Univ.Prof. DI DDr. Winfried E.H. BLUM, Wien
„Boden, Basis unseres Lebens - ist unsere Zukunft in Gefahr?"
18.15 Pause

18.30
STATEMENT
Dr. Mario WINKLER, Wien
„Bodenlos = Arbeitslos: Panikmache oder echte Gefahr? Ein Faktencheck"

19.15 Bauernbuffet - vom Besten, was der Boden (noch) hergibt

20.00
PODIUMSGESPRÄCH
„Bodennutzung und Bodenverbrauch - Was läuft falsch?"
mit LR Sepp SCHWAIGER, Winfried E.H. BLUM, Mario WINKLER
keynote: Ute Scheub
ca. 21.00
FILM
„Landraub. Die globale Jagd nach Ackerland"

SAMSTAG, 7. Oktober

09.00  „Boden - die neue (Welt)Währung"
STATEMENTS von 
Benedikt HAERLIN, „Zukunftsstiftung Landwirtschaft", Berlin
„Glyphosat - Symbol für eine falsche Bodenpolitik?"

Kathrin HARTMANN, Journalistin und Autorin, u.a. „Aus kontrolliertem Raubbau, München
„Ende der Märchenstunde - Rettet 'Bio' unseren Boden?"
Kurt LANGBEIN, Journalist und Filmemacher, u.a. „Landraub - die globale Jagd nach Ackerland", Wien
„Wachstumszwang und Zerstörung für unseren Wohlstand - Wer zahlt die Zeche?"

anschließend

PODIUMSGESPRÄCH 
„Bodenspekulation - übliches Geschäft oder Verbrechen an Natur und Mensch?"
mit Benedikt HAERLIN, Katharina HARTMANN, Kurt LANGBEIN, Winfried BLUM

11.30
VERTIEFENDE GESPRÄCHSRUNDEN mit Referenten zu Teilthemen

ab 14.00 Uhr läuft ein Film über die Arbeit von Sepp Holzer

15.00
VORTRAG/DISKUSSION
Sepp HOLZER, „Agrarrebell", Jennersdorf
„Wie wir die Erde heilen können - Mit der Natur, nicht gegen sie!"

anschließend Diskussion, Pause

16.30
KURZIMPULSE und PODIUMSGESPRÄCH

Christa MÜLLER, „Grande Dame" der deutschen Urban Gardening-Bewegung, München
„Eine andere Welt ist pflanzbar - auch in der Stadt!"

Bgm. Wolfgang BORST, Hofheim/D
„Die Hofheimer Allianz - wie wir den Leerstand besiegen"

Ute SCHEUB, Berlin
„Die Humusrevolution. Wie wir den Boden heilen, das Klima retten und die Ernährungswende schaffen"

18.00  WORKSHOPS: Vom Reden zum Tun - Tipps zum Anpacken (bis 19.30 Uhr)
mit Christa MÜLLER, Wolfgang BORST, Ute SCHEUB, Sepp HOLZER u.a.
20.00  
„Heimat.Boden" - Essen und Reden (Gasthof Zum Bierführer)

SONNTAG, 8. Oktober

10.00 „Akademisches Wirtshaus" im Gasthof Zum Bierführer
„Boden-Haftung: Wie wir unsre Verantwortung wahrnehmen können"
mit LH-Stvtr. Astrid RÖSSLER, Sepp HOLZER, Kathrin HARTMANN, Wolfgang BORST, Ute SCHEUB und zahlreichen Initiativen
und einem (geplanten) Überraschungsgast (Ende ca. 12.30)