AcroYoga & der Weg des Kreises

als Werkzeug der Friedensarbeit

Beginn:

Freitag, 10.07.2020 | 18:00

Ende:

bis Sonntag, 12.07.2020 | 12:00

AcroYoga & der Weg des Kreises

Vertrauen & Verbundenheit erleben mit AcroYoga
und dem Weg des Kreises

Vertrauen und Verbundenheit sind die zentralen Voraussetzung für Frieden - sowohl im Inneren wie im Äußeren. AcroYoga liefert uns wertvolle Werkzeuge um auf völlig natürliche und spielerische Art, diese Qualitäten in uns zu kultivieren. Eingebettet in eine gelebte Gemeinschaftskultur, inspiriert vom "Circle Way" - dem Weg des Kreises, wie ihn der Indianer-Ältester Manitonquat gelehrt hat, bekommt das AcroYoga eine unglaubliche Kraft, Herzen zu öffnen und eine neue Art des Miteinanders zu entwickeln, wie wir es dringend in dieser Zeit brauchen. Wir sehen die Vitalität in der Gemeinschaft als Grundlage für Transformation und Revolution in uns selbst und in der Gesellschaft.

Sophia und Winni schaffen einen geschützten und sicheren Raum in dem Jede(r) sein darf. wie sie/er ist und aus vielen ICH´s ein WIR wird. Bewegungsspiele, Partneryoga, “Therapeutic Flying”, Elemente aus der Partnerakrobatik, Thaimassage und Redekreise sind die Werkzeuge, mit denen wir Verbindung auf allen Ebenen erfahren: mit unserem eigenen Körper, unsere Atmung, unseren Übungspartnern und der Gemeinschaft. Dabei erleben wir, wie sich Sanftheit und Stärke, Verspieltheit und Konzentration gleichermaßen verkörpern lassen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig – alle sind willkommen, egal ob jung oder im goldenen Alter, und unabhängig vom Fitnesslevel. YogalehrerInnen und andere Personen, die mit Gruppen arbeiten, lernen wertvolle Werkzeuge kennen mit denen Gruppenprozesse unterstützt werden können. 

Falls eine Schwangerschaft besteht, oder andere physische Einschränkungen vorhanden sind, bitten wir darum, die Kursleiter zu informieren, damit manche Übungen an die individuelle Bedürfnisse angepasst oder weggelassen werden können.

Seminarleitung: 

Sophia Ruhs, Eresing
Yogini, Aktivistin, Geschichtenerzählerin, Yogalehrer-Ausbildnerin sowie Lehrerin für Vinyasa Flow, AcroYoga, Energiearbeit und Thaimassage. Für Sophia ist Yoga ein wichtiges spirituelles Werkzeug, das ihr hilft, sich selbst und andere so anzunehmen wie sie sind und eine Grundhaltung von bedingungsloser Liebe zu kultivieren: Nicht nur auf der Matte, sondern vor allem in ihrem Alltag. Sie webt viele Formen der Heilarbeit harmonisch ineinander und schafft damit Räume, in denen jeder urteilsfrei sein darf wie er ist, in seiner ganzen Schönheit. Es ist ihre Vision, Yoga als Werkzeug zu vermitteln, den Frieden von innen nach außen zu tragen.

Winnie Ruhs, Eresing
Winni Ruhs hat seinen Weg in die Spiritualität, Yoga und die Kraft der Gemeinschaft 2006 begonnen. Als internationaler Lehrer für Thaimassage, Meditation und AcroYoga hat er seit 2010 tausende von Menschen berührt. Es ist seine Mission Hoffnungsbote für ein neues Miteinander und einer geheilten Erde zu sein.

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 200,-