Permakultur-Grundkurs MODUL 1

Schwerpunkt: NAHRUNGSKREISLAUF UND SELBSTVERSORGUNG

Beginn:

Donnerstag, 08.07.2021 | 16:00

Ende:

bis Sonntag, 11.07.2021 | 15:00

Permakultur-Grundkurs MODUL 1

Marlies Ortner

PERMAKULTUR-GRUNDKURS MIT ZERTIFIKAT (PDC)
für zukunftsfähiges Gestalten von Lebensraum und Lebensweise

Der 88-Stunden-Grundkurs mit Zertifikat nach dem Curriculum von Bill Mollison vermittelt weltweit die Wissens-Grundlagen für die Permakultur-Gestaltung. Jeder Kursteil enthält neben Vorträgen auch Gruppenarbeit, praktische Planungs- und Gestaltungsübungen, Naturwahrnehmungsübungen sowie Lehrausgänge und Exkursionen.
Der Besuch des Permakultur-Einführungsmodules oder eine vergleichbare Vorbildung ist Voraussetzung für den Besuch der weiteren vier Module. Deren Reihenfolge ist beliebig wählbar.

Informationen zur Akademie auf
www.permakultur-akademie.com

Permakultur-Grundkurs MODUL 1
Schwerpunkt: NAHRUNGSKREISLAUF UND SELBSTVERSORGUNG

KURSINHALTE

  • Ressourcen: Böden, Klima, Wasser, Landschaften,
  • Saatgut 1
  • Wald und nachhaltige Waldwirtschaft, mit Exkursion
  • Lebensmittel
  • Regionale Selbstversorgung
  • Gesundheitsförderung durch Permakultur-Gestaltung –
  • Permakultur-Gestaltungswerkzeuge 2
  • Planungs- und Gestaltungsübung
  • Permakultur im Garten 2
  • Projektpräsentation

Kursstunden: 24

Termine & Zeiten: Donnerstag, 16-22 Uhr & Freitag, 9-18 Uhr & Samstag, 9-19 Uhr & Sonntag, 9-15 Uhr

Inkl. biologischer-saisonaler-vegetarischer Verpflegung und ausführlicher schriftlicher Kursunterlagen. Donnerstag abends Mitbringbuffet

Vorraussetzung für die Teilnahme ist ein EINFÜHRUNGSKURS IN DIE PERMAKULTUR! Bei Fragen schreiben Sie uns gerne!

Seminarleitung:
Thomas Meier, Steiermark

Diplom der angewandten Permakultur-Gestaltung, Dipl.Ing. (FH) Landschaftsgestaltung, alternative Bautechniken und Energienutzung, Demeter-Gärtnerei
Marlies Ortner, Stainz

Diplom der angewandten Permakultur-Gestaltung, Ökopädagogik, Kräuter- und Samengärtnerei, Dr. med., Umweltmedizin, Phytotherapie

Genre:

Seminar

Seminarbeitrag:

€ 260,-

AUSGEBUCHT
Diese Veranstaltung wird unterstützt von