Zum Hauptinhalt springen

Dialoge EXTENDED Mo, 13. - Mi, 15. Juni 2022

Im Jubiläumsjahr werden die Dialoge erstmals auf eine ganze Woche ausgedehnt. Wer schon ab Montag aktiv ins Erleben eintauchen möchte, kann dies bei den diesjährigen DIALOGEN EXTENDED machen.

Das diesjährige Thema „VERBUNDEN SEIN. Für eine neue Weltbeziehung.“ verlangt nach einem tieferen Erleben, einem Erforschen und Entdecken. Wie kann diese neue Weltbeziehung aussehen? Wie fühlt sie sich an? Wie können wir sie selbst aktiv mitgestalten?

Bei den Dialogen EXTENDED kannst du nicht nur zwischen drei Schwerpunkten / Workshops wählen, bei denen du das Thema intensiv erforschen kannst, auch das Rahmenprogramm möchte (Forschungs-)Räume für diese neue Kultur der Verbundenheit schaffen.

Morgenmeditation, Sharing circles, Open Stage, Karma Kitchen und viel Raum für Austausch stehen TeilnehmerInnen und SeminarleiterInnen zur Verfügung.

Teilnahmebeitrag: € 140,-
inkl. vegetarisch-biologisch-regionaler Abendjause von der Solidarischen Landwirtschaft Vorderlafferbauer, Goldegg am Montag und Dienstag. 

Das Detailprogramm / Ablauf wird nach der Anmeldung bekannt gegeben!

Hier gehts zur Anmeldung.
 

DE 1: Integrales Handwerk – Workshop Lehmbau

Leitung: Reinhold ASCHBACHER, Goldegg
 

Ganzheitliches Arbeiten als Weg in die Post-Wachstums-Ökonomie

Lehm ist ein ökologisch wertvoller Baustoff: verfügbar, ungiftig, wiederverwendbar, kompostierbar und einfach zu verarbeiten. Integrales Handwerk verbindet die Qualitäten der handwerklichen Herstellung mit zeitgemäßen ethischen Werten im Hinblick auf die ökologische, ökonomische und soziale Entwicklung der menschlichen Zivilisation. Handwerkliches Arbeiten bringt uns in Beziehung mit den Dingen, die wir herstellen und benützen, es lässt uns ihren Wert und Sinn realistischer erfassen. Sinnvolle Arbeit ist für die psychophysische Gesundheit des Individuums und einer Gesellschaft von zentraler Bedeutung. 

Im Workshop werden wir grundlegende Techniken des Lehmbaus kennenlernen und praktisch umsetzen, indem wir gemeinsam einen Lehmofen herstellen. Zwischen den praktischen Einheiten gibt es Gespräche zur Frage des Sinns und der Zukunft der Arbeit. Dabei wird das Konzept des integralen Handwerks als Gegenmodell zur Industrie 4.0 vorgestellt und im Arbeiten mit Lehm praktisch erfahren. 

DE 2: Radical Awareness: Vom Ego- zum Globalbewusstsein

Leitung: Julia BUCHEBNER & Stefan STOCKINGER, Wien

Die Krisen unserer Zeit sind Ausdruck einer Entwicklung, in der wir die Verbindung zu uns selbst, zu anderen Menschen und zur Natur weitgehend verloren haben. Doch was, wenn uns der Blick nach innen helfen würde, diese Verbindung wiederzufinden? Was, wenn in unserem Innersten der Schlüssel für eine echte Kehrtwende liegt? Im Seminar „Radical Awareness“ erforschen wir, wie durch mehr Bewusstsein, Achtsamkeit und Innenschau ein echter Wandel möglich ist.

Als Teilnehmer/in lernst Du:

  • Warum die spirituelle Krise der Menschheit die tiefste Krise von allen ist
  • Wie wir überholte mentale Modelle hinter uns lassen und zu einem Weltbild der Verbundenheit gelangen
  • Wie wir als globalbewusste Menschen denken, fühlen und handeln können
  • Wie uns eine stärkere Verbindung zur Natur zu innerem Gleichgewicht führen kann
  • Wie wir mit frischen Augen auf die Mysterien des Lebens blicken und dem Leben wieder mit Achtsamkeit, Dankbarkeit und Güte begegnen können

Die Methoden des Seminars reichen von fundierten Inputs über Tiefenökologie, Spiral Dynamics, Naturerfahrung bis hin zu Atemarbeit und Meditation.

DE 3: Endzeit oder Wendezeit? Eine schamanische Suche

Leitung: Michael HASSLINGER, Wiener Neustadt

Warum können wir uns nicht zu durchgreifenden Änderungen für den Klimaschutz durchringen? Die katastrophalen Zeichen sind deutlich. Unter schicksalhafter Bedrohung wird der Mensch zuerst hilflos, besonders, wenn er viel aufgeben müsste. Und dann konzentriert es sich auf das Wesentliche zum Überleben. Der Schamanismus konnte hier seit mehr als 10.000 Jahren substanziell beitragen.

Wir lernen die Methode der „Schamanischen Reise“ und werden mit dieser Technik „Hinein- und Durchreisen“, um am anderen Ende Lösung und Heilendes für ein gutes Leben zu finden. Wenn der Mensch innerweltlich keine Hilfe mehr findet - bezieht er unwillkürlich und sehr produktiv die geistige Welt mit ein.

-->