Zum Hauptinhalt springen

Über den Kulturverein Schloss Goldegg

Der Kulturverein Schloss Goldegg wurde am 8. Jänner 1982 gegründet. Im Statut des Vereins ist die Zielsetzung festgeschrieben:  Der Kulturverein ist ein regionales Kultur- und Seminarzentrum, als hauptsächlicher Veranstaltungsort ist das Schloss Goldegg definiert. Bereits im Gründungsjahr 1982 wurden die  ersten „Goldegger Dialoge“ durchgeführt, damals zum Thema „Ernährung“. Veranstalter der Goldegger Dialoge sind der Kulturverein Schloss Goldegg, die Gemeinde Goldegg, das ORF-Landesstudio Salzburg und die „Österr. Gesundheitskasse“ (früher die Salzburger Ärztekammer). 2022 finden bereits die 40. Goldegger Dialoge statt.

Die vorrangige Arbeit des Kulturvereins ist eine „kulturelle Grundversorgung der Region“. Ganzjährig bietet der Kulturverein Konzerte, Lesungen, Film, Ausstellungen, Symposien etc. an. Viele Veranstaltungen sind auch genre-übergreifend. Immer wieder werden aktuelle Themen in mehrtägigen Veranstaltungen aufgegriffen. Auch die „GOLDEGGER HERBSTGESPRÄCHE“, die in unregelmäßigen Abständen stattfinden, greifen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen auf – unter besonderer Beachtung regionaler Aspekte.

Rund 60 Veranstaltungen  umfassen inzwischen die „Begegnungen auf Schloss Goldegg, eine ganzjährige  Seminarreihe für Gesundheit, Lebenslust & Wandel.

Der Kulturverein führt im Auftrag der Gemeinde Goldegg auch eine „Tagungsorganisation“, bei der die Räume des Schlosses an Bildungsinstitute, Gesundheitseinrichtungen, Firmen etc. vermietet werden.

Seit einigen Jahren wird – vor allem für jüngere BesucherInnen – im „Schlossturm“ auch ein herbergsähnliches Quartier auf Selbstversorgerbasis angeboten.

Der Kulturverein SCHLOSS GOLDEGG ist Geschäftsstelle Jeunesse Pongau.

In ökologischen Fragen versucht der Kulturverein möglichst  nachhaltig zu agieren und ist sowohl zertifizierter GWÖ-Betrieb („Gemeinwohl“) wie auch „Green Meeting“-Veranstalter.

Vorstand des Vereins:
Cyriak Schwaighofer, Obmann
Waltrun Wörgötter, stv. Obfrau und Kassierin
Theresia Kaiser-Gruber, Schriftführerin
Dr. Angelika Schmidt, stv. Kassierin
Johann Fleißner,  stv. Schriftführer

Beiräte:
Alois Ammerer
Ursula Klettner
Tanja Jagersberger

Kooptiert:
Bürgermeister Hannes Rainer

Kooptierte Vereine:
Museumsverein Goldegg
Café im Schloss
Malakademie

Mitglieder
Anzahl der Mitglieder: ca. 600
Fördernde Mitglieder: ca. 60

Ehrenmitglieder nach Beschluss des Vorstandes:
Seit 2002: Ing. Friedrich Urban, Mitbegründer der Goldegger Dialoge
Seit 2003: Bodo Hell, Wegbegleiter des Kulturvereins
Seit 2007: Dr. Reiner Brettenthaler, Mitbegründer der Goldegger Dialoge,
Vertreter der Ärztekammer im Planungsteam von 1982 bis 2007
Seit 2019: Barbara Tscherner, langjährige Mitarbeiterin und Verantwortliche für den   
Ausbau der Seminarreihe "Begegnungen auf Schloss Goldegg", Mitarbeit an den Goldegger Dialogen

 

-->