Zum Hauptinhalt springen

KABARETT

Donnerstag, 08.09.2022 | 20:00 Uhr

„Arbeitsloos“

Aida Loos

Aida Loos, 1980 in Teheran geboren, in Wien lebende Schauspielerin, ist seit 2015 Teil des Ö3-Wecker-Teams, wo sie hauptsächlich Stimmen parodiert. Außerdem ist sie bei den TV-Comedyformaten von Puls 4 „Bist Du deppert!“, „Vurschrift is Vurschrift“, „Comedy Grenzgänger“ und „Sehr witzig!?“ sowie „Die Tafelrunde“ (ORF III) und „Was gibt es Neues?“ (ORF I) dabei.

Auf ihre vier Solo-Programme „Hartes Loos“, „Achtung! Fertig! Loos!“, „Glücksloos“ und „Filterloos“, die sie alle in Goldegg vorstellte, folgt nun der fünfte Streich.
Und darum gehts: Aida Loos ist arbeitsloos und wird vom AMS als Servierkraft ins Cafe Aida am Stephansplatz vermittelt. Nach dem ersten Schlag mit Kaffee vertschüsst sie sich ins Besenkammerl, reflektiert Mono- und Dialoge und parodiert ihre Gäste, die von bezirksbekannten AlkoholikerInnen bis hin zu prominenten Persönlichkeiten reichen.

„Ich wuchs in Teheran als Sandwichkind auf. ... Meine Eltern schützten uns vor der islamischen Revolution und wagten 1985 den Neuanfang in Wien. Sie machten uns [ihren vier Töchtern] von Anfang an klar, dass wir uns immer doppelt anstrengen müssten, um so anerkannt zu sein wie die ande­ren. Heute spreche ich selbstverständlich perfektes Deutsch, und zwar in allen Schattierungen, fein oder ordinär, Hochdeutsch oder Wienerisch. Trotzdem werden mir nur Klischeerollen angeboten. ... Ein Regisseur antwortete einmal auf meine Frage, warum ich für die Rolle einer jungen Mutter nicht infrage käme, ich sei im Gesamteindruck zu exotisch. Mein Gott, ich bin doch keine Papaya.“ (In: Die Zeit, 2012)

Karten:

20
17 (Ö1­-Mitglieder)
10 (Jugend unter 18)

  • „Arbeitsloos“-
    Foto: Mischa Nawrata
-->