Zum Hauptinhalt springen

NEUJAHRSKONZERT

Montag, 02.01.2023 | 20:00 Uhr

„Von Johann Strauß zu Werner Pirchner"

R.E.T. Chamber Brass Quintett

Manuela Tanzer Trompete, Kornett
Julian Ritsch Trompete, Kornett
Antonia Kapelari Es-Althorn
Andreas Lettinger Posaune, Euphonium
Gabriel Bramböck Tuba

R.E.T. Chamber Brass wurde 2013 unter der Leitung des international renommierten Trompeters und Pädagogen Andreas Lackner (Concentus Musicus) gegründet und wird seither von ihm begleitet. Das Ensemble erreichte bei nationalen und internationalen Wettbewerben Auszeichnungen, konzertiert im In- und Ausland – und war im Zuge ihrer Jeunesse-Tour 2022 in Goldegg!

Das Programm spannt einen Bogen aus effektvollen Bearbeitungen und anspruchsvollen Originalkompositionen – die bunte Vielfalt der Besetzung wird hör- und erlebbar. Mit Schwung und Energie begrüßt Sie das Bläserquintett im Jahr 2023. Musik von Johann STRAUSS Sohn und Astor PIAZZOLLA, Auszüge aus dem „Barbier von Sevilla“ von Gioachino ROSSINI und Leonhard BERNSTEINs „West Side Story“ garantieren beste Unterhaltung.

Ganz besonders am Herzen liegt dem Quintett der unkonventionelle, in Hall in Tirol geborene Werner PIRCHNER (1940-2001), der zu den österreichischen Pionieren neuer Musik zählt. Er darf im Programm nicht fehlen ...

Karten:

16
14 (Mitglieder, Ö1)
8 (Jugend unter 18)

  • „Von Johann Strauß zu Werner Pirchner"-
-->