Zum Hauptinhalt springen

Samstag, 21.05.2022 | 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Servus Naturapotheke: Süsssauer

Honig, Sirupe & Sauerhonig

Kraftvolle innere Werte schlummern in Kräutern und Heilpflanzen. Durch Handwerke, die über Jahrhunderte erprobt sind, werden sie geweckt und für Körper und Geist verfügbar gemacht. Die Servus Natur Apotheke lädt zu einer Reise durch das Kräuterhandwerk und zum Herstellen der wichtigsten Zubereitungen ein, die uns das Jahr hindurch begleiten und uns gute Dienste leisten. Wir holen Bitteres, Herbes, Scharfes, Buntes und Aromatisches mit Wasser, Schnaps, Wein und Gärungsessig aus den Heilkräutern und machen Tropfen und Pulver daraus. Salz, Honig und Zucker verwenden wir, um die Pflanzenwirkstoffe leichter in den Körper zu schleusen. Fermentation und Wasserdampfdestillation von Heilpflanzen und Lebensmitteln bringen die Wirkstoffe in einen völlig neuen, für uns gut verwertbaren Zustand. So entsteht die Servus Natur Apotheke zum Mitnehmen. Wir setzen dabei auf Kombinationen, die sich gegenseitig verstärken und auf Medizinpferde, damit die Wirkstoffe dorthin kommen, wo sie gebraucht werden. Wie, wann und wo die Natur Apotheken Zubereitungen angewendet werden ist auch Inhalt des Seminars. Und es bleibt Zeit, um die Betrachtungen der Teilnehmer*innen zu besprechen.

SÜSSSAUER: Honig, Sirupe und Sauerhonig
Süßsauer ist ein Geschmackspaar, das unsere Verdauung in Hochstimmung versetzt: die Säfte fließen und die Aufnahme von Nährstoffen und Pflanzenwirkstoffen wird angekurbelt. Wir bereiten kalt und heiß ausgezogene Sirupe für unterschiedliche Verwendungen zu. Die Säure kommt von Früchten, Kräutern oder Essig. Wie der gute Gärungsessig zum Sauerhonig (Oxymel) wird und wie dieser die Gesundheit fördert, ist ebenfalls Inhalt des Seminars.

Seminarbeitrag:

140,-
inkl. Materialien

  • Servus Naturapotheke: Süsssauer-

Seminarleitung: Dr. Karin Buchart, Salzburg
Studium der Ernährungswissenschaften in Wien, danach u.a. Leitung der Diät- und Lehrküche einer Reha-Klinik in Bayern. In ihrer Doktorarbeit „Biogene Arzneimittel im Salzburger Pinzgau“ bearbeitete sie das alte Heilwissen und die Esskultur ihrer Pinzgauer Heimat. Karin Buchart möchte Nutrazeutika, also Naturarznei aus Lebensmitteln, selbst hergestellt, salonfähig machen. Dafür nutzt sie die Pflanzenwirkstoffe unserer Nahrungsmittel, bringt sie in eine bioverfügbare, wirksame und alltagstaugliche Form und zeigt die Anwendungen dazu. Karin Buchart ist Lehrbeauftragte am Zentrum für Gastrosophie der Universität Salzburg, Autorin und Kolumnistin. 1984 war Buchart Olympiateilnehmerin bei den Sommerspielen in Los Angeles.
www.buchart.at

-->