Zum Hauptinhalt springen

AUFTAKT JAHRESGRUPPE

Fr 08.04. - So 10.04.2022 | 18:00 Uhr - 12:00 Uhr

Archaische Lieder – nährend, kraftvoll, verbindend

Archaische Gesänge, das sind Lieder, Volkslieder die nur im gemeinsamen Singen ihre verbindende Kraft und nährende Wirkung entfalten. Diese Kraft wollen wir in einer Jahresgruppe entdecken, vertiefen und erweitern. Wir lernen Lieder aus den verschiedensten Kulturen, wie Yoiks der Samen, georgische Gesänge, alpenländische Lieder und Jodler, jüdische Nigums, afrikanische und indianische Lieder. Wir erproben uns in fremdländischer Mehrstimmigkeit, im „Zubiterzln“ und im freudigen „Gegenanond“ der Jodler. Wie klingt und vor allem wie singt man ein bulgarisches Frauenlied, ein armenisches Klagelied, ein italienisches Hirtenlied einen frechen „Gegenanond“? Schaffen wir es, diesen unterschiedlichen Gesängen ihre ganz eigene fremde Schönheit zu entlocken?

Die Idee: Eine Gruppe singbegeisterter Menschen trifft sich regelmäßig übers Jahr verteilt und wächst so stetig in einen Gruppenklang hinein, der von der Freude am gemeinsamen Singen getragen wird.

Weitere Termine: 22. Mai | 13. August | 26. Oktober 2022, jeweils 10-17 Uhr Kostenbeitrag: 99,- / Tag
Dazwischen finden in zwei- bzw. dreiwöchigen Abständen kürzere Singeinheiten statt, wo das Wiederholen und Einüben im Vordergrund steht. Organisation: Stefanie Lettner & Schloss Goldegg

Als Abschluss der Jahresgruppe und möglichen Einstieg für ein weiteres Jahr wird es vom 16. – 18. Dezember ein Abschluss-Wochenende mit öffentlichem Konzert geben.

Seminarbeitrag:

180,-

  • Archaische Lieder – nährend, kraftvoll, verbindend-

Seminarleitung: Heidi Clementi, Bozen
Aufgewachsen in Leifers bei Bozen/Südtirol lebte und wirkte ich lange Zeit in Wien. Als Jodlerin und Singleiterin verführe ich gerne Menschen aller Altersgruppen zum gemeinsamen Singen und Jodeln, immer auf den Spuren eines neuen, ursprünglichen und authentischen Volksklang. In meinen SING-MIT-Projekten möchte ich den Zauber des spontanen, herzhaften, direkten und ungezwungenen Singens in der Gemeinschaft erlebbar machen. Der Kopf staunt, die Seele freut sich - das Herz lacht. Achtung Ansteckungsgefahr - Freude pur.
www.heidiclementi.at

-->