Zum Hauptinhalt springen

Fr 24.02. - So 26.02.2023 | 18:00 Uhr - 12:00 Uhr

T1 Archaische Gesänge

Nährend, kraftvoll, verbindend

Archaische Gesänge, das sind Lieder, Volkslieder die nur im gemeinsamen Singen ihre verbindende Kraft und nährende Wirkung entfalten. Diese Kraft wollen wir in uns entdecken und stimmlich entfalten. Wir lernen Lieder aus den verschiedensten Kulturen, wie Yoiks der Samen, georgische Gesänge, alpenländische Lieder und Jodler, jüdische Nigums, afrikanische und indianische Lieder. Wir erproben uns in fremdländischer Mehrstimmigkeit, im „Zubiterzln“ und im  freudigen „Gegenanond“ der Jodler. Wie klingt und wie singt man ein bulgarisches Frauenlied, ein armenisches Klagelied, ein italienisches Hirtenlied, einen frechen „Gegenanond“? Schaffen wir es, diesen unterschiedlichen Gesängen ihre  ganz eigene fremde Schönheit zu entlocken?

Alle Termine im Jahr 2023

T1 24.–26. Februar
T2 29. April, 9.30 – 17.30 Uhr
T3 22. Juli, 9.30 – 17.30 Uhr
T4 20. – 22. Oktober

Seminarbeitrag:

€ 190,-

  • T1 Archaische Gesänge-

Seminarleitung:
Heidi Clementi,
Meran
Aufgewachsen in Leifers bei Bozen/Südtirol, Jodlerin und Singleiterin, Initiatorin der SING-MIT-Projekte.
www.heidiclementi.at

-->